ERBER Group Verhaltenskodex & Whistleblowing-System

 

Wir sind sehr stolz auf das, was wir gemeinsam in diesem Unternehmen aufgebaut haben. Dies zeigt sich nicht nur an unserem wirtschaftlichen Erfolg, sondern auch an unserem guten Ruf weit über unsere Branchen hinaus. Es ist für uns daher von höchstem Wert, die Reputation der ERBER Group, ihrer Tochterunternehmen und Marken zu schützen und zu wahren.

Aus diesem Grund haben wir einen „Business Code of Conduct“, den ERBER Group Verhaltenskodex, entwickelt. Dieser ist ab sofort für die gesamte ERBER Group und ihre Tochterfirmen gültig.

Jeder von uns, Eigentümer, Führungskräfte wie Mitarbeiter, ist dafür verantwortlich, sich den im Verhaltenskodex festgelegten Grundsätzen entsprechend zu verhalten. Er gibt als verbindliche Richtschnur und Leitfaden Auskunft darüber, wie wir im geschäftlichen Alltag zu handeln haben und umfasst folgende Regelungen und Verhaltensgrundsätze:

 

  • Respektvoller und fairer Umgang miteinander
  • Umweltschutz, Human Resources, Arbeitssicherheit und Gesundheit
  • Fairer Wettbewerb, Spenden und Sponsoring
  • Verbote von Korruption und Vermeidung von Interessenskonflikten
  • Annahme und Gewährung von Geschenken und anderen Zuwendungen
  • Umgang mit Ressourcen, Informationen und Social Media
  • Umgangsformen und Verhalten für Mitarbeiter der ERBER Group
  • Interessenskonflikte, persönliche Beziehungen am Arbeitsplatz

 

Wir erwarten von allen Kollegen – unabhängig von Hierarchiestufe und Position – sich an diesen verpflichtenden Kodex zu halten. Kollegen, welche Zeugen von illegalen Aktivitäten und Verstößen gegen die Verhaltensregeln werden, müssen diese unverzüglich ihrem Vorgesetzten melden. Die Meldung kann schriftlich oder mündlich erfolgen. Der Vorgesetzte ist verpflichtet den gemeldeten Vorfall zu dokumentieren und eine Meldung an compliance(at)erber-group.net abzugeben.

Wenn Mitarbeiter Nachteile für die eigene Person befürchten, kann die Meldung auch durch eine Vertrauensperson erfolgen. Ebenso können anonyme Meldungen an die oben angeführte Mailadresse oder per Post an die Interne Revision abgegeben werden. Alle Meldungen werden sorgfältig untersucht.

Zusätzlich haben wir ein Whistleblowing-System „ERBER Speakout“ eingerichtet - http://kpmg.at/Erber-Speakout_deutsch - wenn sich in gewissen Situationen alle anderen Kanäle als ineffizient erweisen oder eine Benachteiligung des Hinweisgebers befürchtet wird. Dadurch wird auch die Anonymität des Hinweisgebers gewährleistet. Das Kommunikationsinstrument wird von einem externen Dienstleister betreut.

 

Close