Nachhaltige Familienlandwirtschaft und Frauenförderung in Ruanda

ZIEL:

  • Unterstützung nachhaltiger Familienlandwirtschaft in den ländlichen Regionen im Nordosten Ruandas, wobei Frauen wesentlich gefördert werden sollen.

strategieN:

  1. Ernährungssicherheit, indem die Familien der Kooperativen lokal Obst und Gemüse produzieren
  2. Förderung von Frauen durch lokale Obst- und Gemüseverarbeitung und durch Zugang zu einkommensbildenden Maßnahmen
  3. Förderung von Umwelt- und geschlechtsspezifischen Gerätschaften und Techniken

NUTZNIESSER:

  • 13.486 Familien in 33 Kooperativen
Close