ERBER Group baut Kompetenzen im Bereich Tiergesundheit durch Unternehmensakquisition weiter aus


von links nach rechts: Dr. Jan Vanbrabant, Marco Gama, Prof. Ernane Fagundes do Nascimento, Dr. Hélen Bernadete Coelho Ferreira, Prof. Ronaldo Reis und Dr. Erich Erber

SANPHAR, ein Unternehmen der ERBER Group mit Hauptaugenmerk auf Tiergesundheit, erwirbt das auf autogene Impfstoffe und Diagnostik spezialisierte brasilianische Unternehmen IPEVE. Mit dieser Akquisition werden die Kompetenzen innerhalb der ERBER Group weiter ausgebaut, um nachhaltige Lösungen mit Schwerpunkt auf Prävention zur Verbesserung der Tiergesundheit anzubieten.

Eine fortschrittliche Diagnostik ist die Grundlage bei der Entwicklung von autogenen Impfstoffen, um die jeweiligen Krankheitserreger in einem landwirtschaftlichen Betrieb zu identifizieren, und die Tiere durch Impfung vor der jeweiligen Bedrohung zu schützen. Damit sind autogene Impfstoffe ein wichtiges Instrument in der Tiergesundheit, vor allem, wenn keine anderweitigen Impfstoffe verfügbar sind.

Jan Vanbrabant, PhD, Vorstandsvorsitzender der ERBER AG und Managing Director SANPHAR: „Mit dieser Akquisition setzen wir einen weiteren wichtigen Schritt für die ERBER Group im Bereich tierischer Impfstoffe. Mit IPEVE verdoppelt SANPHAR seine – schon jetzt ¬– starke Präsenz in Brasilien. Wir setzen große Erwartungen in unsere Tiergesundheits-Division – nicht nur in Brasilien, sondern auch darüber hinaus.“

Ing. Erich Erber, PhD h.c., Gründer und Aufsichtsratsvorsitzender der ERBER AG: „Wir freuen uns, IPEVE in der ERBER Group begrüßen zu dürfen. IPEVE hat in Brasilien den Ruf, Vorreiter auf dem Gebiet der autogenen Impfstoffe zu sein und passt damit hervorragend in unsere Unternehmensgruppe, in der wir konsequent Innovationen zur Förderung der Lebens- und Futtermittelsicherheit vorantreiben.“

Marco Gama, Managing Director SANPHAR Lateinamerika: „Das Risiko, das von Pathogenen ausgeht, ist dynamisch – das heißt, dass unterschiedliche und immer neue Risiken an jeweils unterschiedlichen Orten auftreten können. Darin begründet sich auch die Notwendigkeit, das Immunsystem von Nutztieren mit maßgeschneiderten Lösungen zu stärken. Mit der Übernahme von IPEVE ist SANPHAR nun bestens positioniert, um einen wichtigen Beitrag für eine sichere und nachhaltige Tiergesundheit und Lebensmittelproduktion zu leisten. Mit den sich bietenden Synergien der beiden Unternehmen können wir unseren Kunden nun zusätzliche technische Unterstützung bieten.“

Die bisherigen Eigentümer von IPEVE, Prof. Ronaldo Reis, Prof. Ernane Fagundes do Nascimento und Dr. Hélen Bernadete Coelho Ferreira bekräftigen: „Wir haben IPEVE mit der Vision gegründet, innovative forschungsbasierte Lösungen anzubieten, die eine profitable Lebensmittelproduktion, Tiergesundheit und Lebensmittelsicherheit gewährleisten. Wir freuen uns, dass diese Arbeit zukünftig mit SANPHAR unter dem Dach der ERBER Group fortgesetzt wird, und wir sind zuversichtlich, damit einen immer wichtiger werdenden Beitrag für die Lebensmittelindustrie und unsere Gesellschaft zu leisten.“

SANPHAR

SANPHAR entwickelt veterinärmedizinische Lösungen zur Verbesserung der Tiergesundheit in der Tierproduktion und in Aquakulturen. Dabei liegt das Hauptaugenmerk auf der Prävention von Krankheiten. Die Tiergesundheitsexperten können durch ihr fundiertes Fachwissen und die hervorragenden diagnostischen Leistungen Lösungen im Bereich Biosicherheit, Prävention und Therapie anbieten. Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind bei allen Prozessen und Produkten die Schlüsselwerte des Unternehmens. Die globale Präsenz wächst beständig: So ist SANPHAR auch in den Ländern Lateinamerikas (wie z.B. Brasilien, Mexiko) und Asiens (z.B. Vietnam, Singapur) vertreten.

IPEVE

Das IPEVE (Instituto de Pesquisas Veterinárias Especializa) wurde 1988 von Prof. Ronaldo Reis, Prof. Ernane Fagundes Nascimento und Dr. Helen Ferreira gegründet, hat seinen Unternehmenssitz in Belo Horizonte, Brasilien, und ist – gemessen am Umsatz – der zweitgrößte Hersteller von autogenen Impfstoffen. IPEVE ist nach ISO 17205, CGRE/INMETRO und GMP zertifiziert.

ERBER Group

Die ERBER Group ist eine weltweit führende Firmengruppe im Bereich der Lebens- und Futtermittelsicherheit, mit Schwerpunkten auf natürlichen Futteradditiven, Futter- und Lebensmittelanalytik sowie Pflanzenschutz mit Sitz in Niederösterreich/Getzersdorf. Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von über 350 Millionen Euro. Die ERBER Group umfasst BIOMIN, ROMER LABS, SANPHAR und EFB. Inklusive Vertriebspartnern ist die ERBER Group in über 130 Ländern vertreten. Die internationale Ausrichtung und die firmeneigene Forschung und Entwicklung sind wichtige Erfolgsfaktoren für das jährliche Wachstum der ERBER Group.

Die Unternehmensgruppe versteht sich als Expertenorganisation und ist Weltmarktführer in ihrem Kerngeschäft, dem Mykotoxin-Risikomanagement. Die leistungsstarke innerbetriebliche Forschung und Entwicklung bietet die Grundlage zur Entwicklung kundenorientierter und innovativer Lösungen, was insbesondere durch gemeinsame Projekte mit renommierten Universitäten und Forschungseinrichtungen unterstützt wird.

Das Unternehmen wurde 1983 als ERBER KG von Erich und Margarete Erber in Pottenbrunn, Niederösterreich gegründet und später in BIOMIN GmbH umbenannt und ist bis heute ein Familienunternehmen.

Close

erber-group.net verwendet Cookies, um die Webseite Ihren Bedürfnissen anzupassen. Durch das Weitersurfen auf der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen Cookies akzeptieren