Gleichenfeier am ERBER Group Campus

Herzogenburg / Getzersdorf – am 7. August feierten die Projektverantwortlichen der Erber Group mit Generalunternehmer Granit und den beteiligten Subunternehmern im kleinen Kreis das Gleichenfest am Erber Group Campus. Die Bauarbeiten gehen wie geplant von statten. Fertigstellung im Mai 2015.

Bei strahlendem Sonnenschein feierten die Projektverantwortlichen der ERBER Group mit dem Generalunternehmer Granit und beteiligten Firmen und deren Mitarbeitern das Gleichenfest am ERBER Group Campus, der neuen internationalen Firmenzentrale des Konzerns in Getzersdorf. Der Dank des Bauherren galt vor allem den vielen Arbeitern, die das Gebäude in den letzten neun Monaten in die Höhe wachsen ließen.

„Wir liegen optimal im Bauplan!“ freut sich, Christian Seiwald, Vorstandsvorsitzender der ERBER Group. Der Umzug von Herzogenburg nach Getzersdorf ist für Mai 2015 geplant.

Gebäude mit vorbildlicher Ökobilanz

Das vierstöckige Gebäude wird beste Rahmenbedingungen für das Arbeiten bieten. Die Gebäudekonzeption verfolgt Grundsätze der Nachhaltigkeit und optimierter Lebenszykluskosten. Bei einer Energiekennzahl von nur 10 kWh/a*m² entspricht das dem Energieverbrauch eines Passivhauses. Um auf zukünftige Anforderungen der ERBER AG und ihrer Tochterfirmen BIOMIN, Romer Labs, SANPHAR und BIO-FERM reagieren zu können, wurde großer Wert auf Flexibilität des Baukörpers gelegt.

Der ERBER Group Campus wird nach den Plänen des renommierten Architekturbüros Podsedensek ZT, Wien, errichtet.

Close

erber-group.net verwendet Cookies, um die Webseite Ihren Bedürfnissen anzupassen. Durch das Weitersurfen auf der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen Cookies akzeptieren