PRAKTIKA: TOR ZU DEINER KARRIERE

Ein Praktikum ist eine sehr gute Gelegenheit, um bei der ERBER Group einen Fuß in die Türe zu bekommen. Schaut, was unsere Kollegen dazu sagen:

Birgit

„Ich war Mitte 30, als ich mich entschied zu studieren und einen Master in Marketing & Sales zu machen. Im dritten Semester mussten wir ein Praktikum absolvieren. Also habe ich mich bei der ERBER Group beworben. Warum? Sie war (und ist) ein erfolgreiches und internationales Unternehmen und in der Region ansässig, in der ich lebe und studierte. Ich wurde gefragt, ob ich nicht Lust hätte, das Thema „Employer Branding“ zu übernehmen und erste Aktivitäten im Bereich Personalmarketing in die Wege zu leiten. Die Projekte waren sehr interessant. Bereits während des Praktikums wurde ich gefragt, ob ich nach meinem Abschluss die Position des Employer Brand Managers übernehmen möchte. Sicher! Jetzt bin ich für die weltweite Steuerung und Koordination der Employer Branding Agenda der gesamten Firmengruppe verantwortlich. ”

Michaela

„Nach einem Pflichtpraktikum bei BIOMIN im Rahmen des Studiums Lebensmittel- und Biotechnologie bekam ich die Möglichkeit als studentische Mitarbeiterin weiter praxisrelevante Erfahrung in einem der BIOMIN Forschungslabors zu sammeln und diese später im Rahmen von Diplomarbeit und Dissertation noch zu vertiefen. Zu Ende der Dissertation wurde mir die Leitung des Projekts rund um das Thema meiner Abschlussarbeit übertragen und nach Beendigung der Dissertation konnte ich das Projekt weiterführen bzw. dann auch neue Projekte und Aufgaben übernehmen. Ich habe in einem kleinen Forschungsteam begonnen und miterleben dürfen wie sich die Forschungsabteilung von BIOMIN mit den Jahren weiterentwickelt und vergrößert hat. Sehr spannend ist für mich auch die Verknüpfung zwischen der Entwicklung neuer Futtermittelzusatzstoffe und der Anwendung dieser am elterlichen Hof.“

Amanda

„Ich habe Lebensmittelwissenschaft in Piracicaba (Brasilien) studiert und war von Anfang an sehr motiviert, auch praktische Erfahrungen zu sammeln. Deshalb suchte ich nach einem Praktikum als Ergänzung zu meinem Studium und fand es bei "BIOMIN do Brasil" im Labor bei der Qualitätskontrolle und Qualitätssicherung. Ich habe es 2 Jahre lang geschafft, tagsüber als Praktikant zu arbeiten und abends die Universität zu besuchen. Der Aufwand hat sich gelohnt! Als das Praktikum endete, wurde ich eingestellt und arbeite bei BIOMIN in Brasilien im Quality Management und war zuständig für die GPP+ Zertifizierung. Ich habe mich dann auf IMS (Integrated Management Systems) spezialisiert. Nach einigen Jahren hatte ich die Chance, intern nach Österreich zu ziehen, um mehr Verantwortung als Qualitätsmanager auf Konzernebene zu übernehmen und in noch interessanteren Projekten zu arbeiten. Nach Österreich zu ziehen war eine bereichernde Erfahrung, ich stehe jeden Tag vor neuen spannenden Herausforderungen, sowohl im Beruf als auch im alltäglichen Leben.“

Close